N,N-Dichlorurethan - ein selektives Chlorierungsreagens; Synthese von Corticoiden Academic Article uri icon

abstract

  • Abstract Die Einführung einer Doppelbindung zwischen C-9 und C-11 des Steroidgerüstes gelingt durch 1. Chlorierung des gesättigten Steroids mit N, N-Dichlorurethan (EtO [BOND] CO [BOND] NCl 2) und 2. Dehydrochlorierung mit AgClO 4. Die Produkte, z. B.(1), lassen sich leicht an C-11 funktionalisieren.

publication date

  • April 1, 1978